Volksbank Bühl spendet insgesamt 3.500 Euro an drei Projekte der Gemeinde St. Peter und Paul Schwarzach

Bühl, 25.04.2018

2.500 Euro für die Anschaffung eines Fahrzeugs der Seelsorgeeinheit, 500 Euro für „Kunst und Kultur“ im Münster und 500 Euro für die Romwallfahrt der Ministranten

Bühl. „Wer etwas bewegen will, findet einen Weg“ – so lautet das Credo der Volksbank Bühl. „Und dass wir mit unserer Förderarbeit im wahrsten Sinne des Wortes viel bewegen können - das machen wir heute deutlich und übergeben mit großer Freude eine Spende über 2.500 Euro für die Anschaffung eines neuen Fahrzeugs für die Seelsorgeeinheit Rheinmünster an Pfarrer Stehlin“, so Hans-Jörg Meier, Vorstand der Volksbank Bühl. Mit dem neuen Mobil können Fahrdienste zu Gottesdiensten, für Senioren sowie Ministrantenfahrten durchgeführt und dadurch die Arbeit der Seelsorgeeinheit erheblich erleichtert werden.

Neben der Spende für das Mobil hatte Hans-Jörg Meier noch zwei weitere Spendenschecks im Gepäck: 500 Euro überreichte er zugunsten des Projekts „Kunst und Kultur“ zur Anschaffung eines Kunstwerks aus der aktuellen Ausstellung im Schwarzacher Münster an Pfarrer Rolf Stehlin.

Auch die Schwarzacher Ministranten konnten sich über eine finanzielle Unterstützung im Wert von 500 Euro für ihre Romwallfahrt freuen. Marie-Christin Meier nahm den Spendenscheck stellvertretend für die Ministranten der Gemeinde mit großer Freude entgegen.

Die Volksbank Bühl fördert regelmäßig Einrichtungen und Vereine der Region. So konnten im vergangen Jahr lokale Projekte sportlicher, kultureller oder sozialer Natur mit insgesamt rund 310.000 Euro unterstützt werden.

Spendenübergabe
v.l.: Hans-Jörg Meier (Mitglied des Vorstands der Volksbank Bühl) und Pfarrer Stehlin

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Andrea Andree - Volksbank Bühl - Marketing & Vertrieb