Verabschiedung Sieglinde Waldschütz

Bühl, 13.09.2018

Volksbank Bühl verabschiedet Mitarbeiterin nach 19 Jahren in den Ruhestand

Bühl. Nach 19 Jahren Bankzugehörigkeit verabschiedet sich Sieglinde Waldschütz in den Ruhestand. Gestern wurde sie im Rahmen einer kleinen Feierstunde von Vorstand Hans-Jörg Meier, dem Bereichsdirektor für Personal, Rolf Böttcher, und dem Betriebsratsmitglied Ewald Meier in den Ruhestand verabschiedet.

Sieglinde Waldschütz startete im Jahr 1989 bei der Raiffeisenbank Steinbach, die 2002 mit der Volksbank Bühl fusionierte. 2006 wechselte sie in den Zahlungsverkehr Ottersweier und war zuletzt als Mitarbeiterin im Markt-Service-Center Ottersweier tätig. In ihrem neuen Lebensabschnitt will sich die Gaggenauerin weiterhin engagieren und sich verstärkt um ihre Tätigkeiten als Kassier bei der Rheuma Liga Baden-Württemberg und als rechtliche Betreuerin zweier Damen beim SKM Betreuungsverein Rastatt kümmern.

Der Vorstand dankte Frau Waldschütz für ihren Einsatz und die aktive Mitarbeit im Volksbank-Team und wünschte ihr für den neuen Lebensabschnitt viel Gesundheit und alles Gute.

Verabschiedung Sieglinde Waldschütz
von links: Rolf Böttcher, Sieglinde Waldschütz, Hans-Jörg Meier und Ewald Meier

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Andrea Andree - Volksbank Bühl - Marketing & Vertrieb