Volksbank Bühl zeigt bis zum 4. Januar 2019 Werke zehn regionaler Künstler

Bühl, 06.12.2018

Szene Bühl 2018: Ausstellung im Beratungscenter Bühl eröffnet

Bühl. Mit dem Kunstprojekt Szene Bühl hat sich die Volksbank Bühl bei Kunstfreunden in der Region längst einen Namen gemacht und sich mit der Ausstellung zum Jahresende als feste Größe etabliert. Am Donnerstag, 06. Dezember, eröffneten Marco Feit, Mitglied des Vorstandes der Volksbank Bühl, und Marc Geiler, Galerist aus Kehl, die Ausstellung mit Werken zehn regionaler Künstler im Beratungscenter in der Friedrichstraße 4 in Bühl.

Zur Vernissage kamen rund 200 Gäste ins Beratungscenter Bühl. Noch bis 4. Januar 2019 stellt die Volksbank Bühl Gegenwartskunst in Form von Malerei, Fotografie und Skulpturen in verschiedenen Stilen und Formaten aus. Präsentiert werden die Werke regionaler Amateurkünstlerinnen und -künstler welche die Jury bereits im Vorfeld mit ihrem handwerklichen Können aber auch mit ihrem Gespür für das Besondere überzeugt haben: Eva-Maria Abele (Bühl), Gisela Döring Ortlepp (Baden-Baden), Ute Ruth Hausmann (Kappelrodeck), Anja Hüllner (Rheinau), Helene Jörger (Achern), Andreas Schüttof (Kehl), Simone Valenzuela (Kenzingen), Beate Weigel (Renchen), Sibylle von Welck (Baden-Baden) und Stefanie Zeller (Bühl).

Besucher können im Rahmen der Ausstellung für ihren Favoriten abstimmen. Die beiden Publikumslieblinge mit den meisten Stimmen dürfen sich auf einen Förderpreis freuen.

Im Jubiläumsjahr 2019 der Volksbank Bühl wird die Ausstellung Szene Bühl in einem besonderen Rahmen stattfinden. Die Ausschreibungsfrist im kommenden Jahr wird entgegen der bisherigen Fristen bereits in den Frühsommer 2019 verlegt.

Gewinnerinnen und Gewinner der Szene Bühl 2018
Gewinnerinnen und Gewinner der Szene Bühl 2018 mit Marc Geiler (Galerist) und Marco Feit (Vorstandsmitglied Volksbank Bühl)

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Andrea Andree - Volksbank Bühl - Marketing & Vertrieb