Raum schaffen – Kunst erleben: Szene Bühl in den Volksbankräumen

Bühl, 13. Mai 2015

Die Volksbank Bühl macht Platz für eine „Doppel-Ausstellung“ der Werke von Petra Schofer und Marliese Vogt. Die beiden Künstlerinnen waren die klaren Publikumsfavoritinnen des Künstlerwettbewerbs - Szene Bühl 2014, bei dem sich 11 Künstler der Region beteiligten. Sie erhielten die meisten Stimmen für ihre Werke und präsentieren jetzt ihre Kunst in einer Einzelausstellung.

Gewinnerausstellung Szene Bühl
Gewinnausstellung

Die Kunstausstellung Szene Bühl 2014 ist ein gemeinschaftliches Kunstprojekt der Volksbank Bühl und der Galerie Marc Geiler, Kehl. Mit der Vernissage am Donnerstag, 21. Mai 2015, um 18.30 Uhr lädt die Volksbank Bühl alle Kunden und Kunstfreunde ein, die kreative Werksschau im Beratungscenter Bühl zu erleben, die Kunstobjekte der Publikumsfavoritinnen zu bestaunen und auch gerne käuflich zu erwerben. Die Künstlerin Petra Schofer aus Bühl beschäftigt sich seit vielen Jahren in ihrer Freizeit mit der Bildhauerei und lässt sich auch heute noch gerne von ihren Werken überraschen, die erst im Bearbeitungsprozess vollständig entstehen. Für ihre Objekte arbeitet sie mit verschiedensten Materialien. Ob Mamor, Alabaster, Speckstein, Holz, Bambus, Papier, Gesteinsmehle oder Wachs – der Kreativität von Petra Schofer sind keine Grenzen gesetzt. Neben Schnitzeisen und Meißel kommen ebenso auch mal die Kettensäge oder Axt für ihre Kunstwerke zum Einsatz. Die zweite Künstlerin der Szene Bühl, Frau Marliese Vogt aus Baden-Baden, hat bereits in früher Kindheit ihre kreative Ader entdeckt. Damals war sie vor allem mit der Kamera unterwegs bis sie bald, auch durch ihre Berufswahl bedingt, ihre künstlerische Tätigkeit um das Zeichnen erweiterte. Der Hang zur Malerei wurde vor allem in ihrem vierjährigen Aufenthalt in Brasilien deutlich. Die Eindrücke dort und auch die Impressionen, die sie auf ihren Reisen durch die verschiedensten Länder Asiens gewann, inspirierten sie für ihre aktuellen Kunstwerke. Sie verarbeitet diese heute in farbenfrohen Collagen, Kohlezeichnungen und mehrschichtigen Acryl-Arbeiten.

Die Doppel-Ausstellung ist bis einschließlich 26. Juni  2015 im Beratungscenter der Volksbank Bühl, Friedrichstraße 4, zu den üblichen Öffnungszeiten zu sehen. Im Spätjahr 2015 geht die Szene Bühl in die nächste Runde. Interessierte Künstler können bereits jetzt ihre Bewerbungen abgeben. Details zur Ausschreibung unter www.volksbank-buehl.de.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Name
Andrea Andree
Funktion
Bereichsdirektorin Marketing & Vertrieb
Bild
Andrea Andree - Volksbank Bühl - Marketing & Vertrieb
Telefon
07223 985 1210
E-Mail
andrea.andree[at]volksbank-buehl.de