„Sozial engagiert 2014“: Volksbank Bühl und ihre Auszubildenden wurden mit dem Mittelstandspreis für soziale Verantwortung ausgezeichnet

Bühl, 16. Oktober 2014

LEA-Mittelstandspreis: Volksbank Bühl für soziale Verantwortung ausgezeichnet

Wer tatsächlich helfen  und erfolgreich etwas bewegen will, der braucht vor allem den  guten Willen dazu, zündende Ideen und die Tatkraft eines starken Teams. Mit diesem Erfolgsrezept für gemeinnütziges Wirken stellen auch Auszubildende bei der Volksbank Bühl unter der Marke „VR-Fox“ gemeinnützige     Initiativen in Eigenregie und mit viel Herzblut auf die Beine. „Sozial engagiert 2014“ – mit diesem Titel wurden die jungen Menschen nun für ihr soziales Projekt bei der Diakonie in Kork ausgezeichnet und damit das  außergewöhnliche gesellschaftliche Engagement der Volksbank Bühl.

Bild: Claus Preiss (links), Vorstandsvorsitzender der Volksbank Bühl, und die Ausbildungsbeauftragten der Bank freuen sich mit den Auszubildenden über den Titel „Sozial engagiert 2014“
Bild: Claus Preiss (links), Vorstandsvorsitzender der Volksbank Bühl, und die Ausbildungsbeauftragten der Bank freuen sich mit den Auszubildenden über den Titel „Sozial engagiert 2014“

Der Vorstandsvorsitzende der Bank, Claus Preiss, freute sich mit den jungen Menschen über die bemerkenswerte Auszeichnung des „Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg“ - Leistung, Engagement, Anerkennung (Lea). Damit  zeichnen die Caritas und das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft in Baden-Württemberg Unternehmen aus, die sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung stellen und somit ein starkes Signal für den sozialen Zusammenhalt in unserer Gesellschaft setzen. „Mit ihrem sozialen Projekt bei der Diakonie in Kork haben unsere Auszubildenden wieder einmal unter Beweis gestellt, dass sie bereit sind, gewohnte Wege zu verlassen und Neuland zu betreten. Sie haben sich sozial engagiert, sind an persönliche Grenzen gegangen und haben Brücken geschlagen.“, bedankte sich Claus Preiss bei seinem jungen Team, das bei Hospitationen in der Oberlinschule und auf den Wohngruppen des Epilepsiezentrums in Kork  unterschiedliche Projekte begleitet hat. Ob beim „Basteln für das Piratenzeltlager“, bei „Musik, Tanz und Bewegung“ oder beim Projekt „draußen spielen“ – 476 Stunden haben sich die Auszubildenden der Volksbank Bühl für die Kinder und Jugendliche bei der Diakonie engagiert.

Auch in diesem Jahr bringen sich die jungen Menschen in weiteren sozialen Projekten an vielen Orten in der Region für die gute Sache ein. „Im wahrsten Sinne werden wir im November und Dezember passend zur Vorweihnachtszeit viele Stunden in gleich drei Kindergärten aus dem Geschäftsgebiet der Bank verbringen und gemeinsam mit den Schützlingen der Einrichtungen viele gute Plätzchen backen.“, fiebern die Auszubildenden den neuen Herausforderungen entgegen.

„Wir sind stolz darauf, wie engagiert die jungen Menschen in unserem Haus das für andere erreichen,  was wir mit unserem vielfältigen Förderengagement für die Menschen vor Ort vorleben. So haben wir unsere Stiftung der Volksbank Bühl seit ihrer Gründung im Jahr 2005 in das Zentrum unseres sozialen Engagements für die Region gestellt.“, beschrieb der Vorstandsvorsitzende die Motivation der Bank, die Auszubildenden weit über die eigentlichen Ausbildungsinhalte hinaus auf ihrem beruflichen Weg zu begleiten.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Name
Andrea Andree
Funktion
Bereichsdirektorin Marketing & Vertrieb
Bild
Andrea Andree - Volksbank Bühl - Marketing & Vertrieb
Telefon
07223 985 1210
E-Mail
andrea.andree[at]volksbank-buehl.de