Verantwortung übernehmen – Vertrauen stiften

Bühl, 9. April 2014

Mehr Verantwortung. Mehr Engagement. Mehr Leidenschaft.

„Miteinader mehr erreichen“ – beschreibt im Wesentlichen, was die Grundlage der Gesellschaft sein sollte und wofür auch die Volksbank Bühl als genossenschaftliches Institut einsteht. Werte wie Respekt, Solidarität und Partnerschaftlichkeit bringen dabei die zentralen Werte auf den Punkt. Sie stehen auch im Mittelpunkt des Förderengagements der Volksbank Bühl. Um zahlreiche Projekte und Initiativen in der Region mit auf den Weg zu bringen oder diese auch nachhaltig über Jahre hinweg finanziell begleiten zu können, hat die Volksbank Bühl im Jahr 2005 ihre eigene Stiftung gegründet und diese zum Herzstück ihres sozial und kulturell engagierten Wirkens gemacht

„Ob Kunst und Kultur, Sport, Wirtschaft, Religion, Jugend und Soziales – ohne Wenn und Aber halten wir an unseren Werten fest, fördern unbürokratisch und schnell gemeinnützige Initiativen und Projekte und übernehmen in der Region Verantwortung, weit über den wirtschaftlichen Erfolg unserer Mitglieder und Kunden hinaus“, freute sich Regionaldirektorin Corina Scheer und ließ mit gleich 17 Spenden über insgesamt 5.000 Euro für Vereine und Einrichtungen aus Rheinau in finanzieller Hinsicht Taten folgen.

Bild: Corina Scheer (rechts) von der Volksbank Bühl freut sich mit den Vertretern zahlreicher Vereine und Einrichtungen aus Rheinau über die Spenden der Stiftung der Volksbank Bühl.

„Wer etwas bewegen will, findet einen Weg“ – lautet das Credo der Stiftung der Volksbank Bühl. „Dass wir gerade auch Kindern und Jugendlichen unsere finanzielle Unterstützung mit auf den Weg geben, ist uns eine wahre Herzensangelegenheit“, beschrieb Corina Scheer die Motivation der Bank-Stiftung gleich 5 Einrichtungen für junge Menschen finanziell zu stärken: Dazu gehören der Evangelische Kindergarten Diersheim und die Grund- und Werkrealschule Rheinau, die beide die herzlich willkommenen Spenden-Euros der Bank in pädagogisch wertvolles Montessori-Material investieren und individuelles Lernen ermöglichen wollen. Um die Anschaffung neuen Inventars und auch darum, neuen Raum zum Lernen oder Spielen zu schaffen, geht es bei den anderen Einrichtungen: So dürfen sich die Schüler des Anne-Frank-Gymnasiums über neue Sitz-Bänke freuen, während die Realschule Rheinau in den Neubau ihres Werkraumes und in eine neue Vitrine für die Schule investieren will. Auch bei der Grundschule Helmlingen bewegt sich was - auf vielen Ebenen zugleich: finanziell unterstützt die Volksbank Bühl hier das Projekt „Balancier-Ebenen für den Schulhof“.

„Dass Vereine in unserer Region Tradition haben und das Miteinander gelungen voran bringen, das zeigen die zahlreichen Jubiläen gleich mehrer Vereine in diesem Jahr: damit all die festlichen Aktivitäten, die hier in diesem Jahr anstehen, überhaupt erst möglich sind, leisten viele Vereins-Mitglieder und Freunde ehrenamtlich und mit viel Herzblut sagenhafte Arbeit. Den Part der finanziellen Hilfe übernehmen wir mit großer Freude“, beschrieb Corina Scheer den Antrieb der Bank, sich da stark zu machen, wo Tradition und Brauchtum leidenschaftlich gelebt werden und Menschen die gemeinsame Freude an der sportlichen Bewegung oder auch beim Musizieren teilen: So bei der Dorfgemeinschaft Linx anlässlich des Jubiläums 875 Jahre Linx. Ebenso beim Sportverein Linx (65-jähriges Bestehen), beim Angelverein Diersheim (50-jähriges Bestehen), beim Frauenverein Linx (25-jähriges Bestehen), bei den Scherzemer Narren (22-jähriges Bestehen) und beim Sportverein Diersheim. Ebenso fördert die Volksbank Bühl Gesanges-Freuden in der Gemeinschaft beim Sängerbund Freistett, beim Gesangverein Gemischter Chor, beim Sängerbund Memprechtshofen und beim Liederkranz Rheinbischofsheim.

Bewegung ist für unsere Gesundheit das A und O. Dafür, dass sich rund um die Gesundheit und eine gesunde Lebensweise viel bewegen kann, leistet die Volksbank Bühl verantwortungsbewusst finanzielle Hilfe. - Auch dafür, dass ein Leben im Gleichgewicht gelingen und Menschen im Alltag die so wichtige Balance zwischen Körper und Seele halten oder gar wieder herstellen können setzt sich die Bank ein und fördert gleich zwei regionale Ortsvereine der Landfrauen: in Freistett den  Vortrag im Rahmen des Workshops „Leben in Balance“ und in Helmlingen den Vortrag „Gesunde Ernährung“.

„Ob in Vereinen, Institutionen oder Gruppen – überall bringen Menschen ihre Stärken auf ganz unterschiedliche Weise ein. Gemeinsam erreichen sie mehr für sich und andere“, freute sich Regionaldirektorin Corina Scheer von der Volksbank Bühl über das gelungene Miteinander. „Auch in 2014 machen wir uns für die Menschen in der Region an vielen Stellen stark.“

Mit rund 265.000 Euro hat die Stiftung in den vergangenen 8 Jahren  bereits 143 Projekte in vielen gesellschaftlichen Bereichen unterstützt und hilft Menschen dabei, ihre gemeinnützigen Projekte und Initiativen in die Tat umzusetzen“, beschrieb der Vorsitzende des Kuratoriums der Stiftung der Volksbank Bühl, Claus Preiss, das Förderengagement. Ein besonderer Schwerpunkt lag und liegt auf der Förderung von Kindern und Jugendlichen sowie im kulturellen Bereich.

Weitere Informationen über die Stiftung sowie Downloads der Stiftungsanträge sind im Internet unter www.stiftung-volksbank-buehl.de zu finden.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Name
Andrea Andree
Funktion
Bereichsdirektorin Marketing & Vertrieb
Bild
Andrea Andree - Volksbank Bühl - Marketing & Vertrieb
Telefon
07223 985 1210
E-Mail
andrea.andree[at]volksbank-buehl.de