Verantwortung übernehmen – Vertrauen stiften

Bühl, 8. Mai 2014

Volksbank Bühl unterstützt gelungenes Miteinander in Kehl in vielen Bereichen.

„Jeder Dritte engagiert sich ehrenamtlich in Vereinen,  Schulen, Institutionen und Gruppen. Hinzu kommen viele hauptamtlich Tätige, die sich für andere Menschen und die Gesellschaft stark machen. Wir unterstützen gerne dieses Wirken für ein intensives Miteinander“, beschrieb Regionaldirektor Bernd Murr von der Volksbank Bühl das besondere Anliegen der Bank und setzte mit 23 Spenden über insgesamt rund 9.500 Euro die Spendenserie der Vormonate fort, bei der bereits 4.500 Euro Vereinen und Einrichtungen in Kehl zugute kamen.

Mit der Gründung der Bank-Stiftung im Jahr 2005 hat die Volksbank Bühl diese in den Mittelpunkt ihres Förderengagements gestellt. Damit noch mehr Menschen gelungenes Miteinander spürbar erleben können, hat die Volksbank Bühl mit finanziellen Mitteln des genossenschaftlichen Gewinnsparvereins die Fördersumme der Stiftung erhöht.

Bild: Bernd Murr von der Volksbank Bühl (links) freut sich mit den Vertretern zahlreicher Vereine und Ein-richtungen über die Spenden der Stiftung der Volksbank Bühl.

Dafür, dass gerade junge Menschen weit über Bildung hinaus gefördert werden, macht sich die Volksbank Bühl in besonderem Maße stark. „Wenn wir in unsere Kinder investieren, investieren wir in nicht weniger als unsere Zukunft“, freute sich Bernd Murr mit den Vertretern der Einrichtungen, die die Spenden der Bank-Stiftung mit einem herzlichen Dankeschön entgegennahmen. So beim Initiativ-Förderkreis der Falkenhausschule e.V., wo die Verantwortlichen Bastelmaterial für die Kernzeitbetreuung anschaffen wollen, beim Integrations- Sport- und Betreuungszentrum (ISBZ) der Astrid-Lindgren-Schule e.V., das im Rahmen seiner pädagogischen Maßnahmen in neue Bücher für die schuleigene Bibliothek investieren will und beim Evangelischen Kindergarten Elisabeth, wo sich die kleinen Schützlinge über eine eigene Werkbank freuen dürfen.

„Dafür, dass junge Menschen auch ihre freie Zeit sinnvoll gestalten können und faires Miteinander erleben, leisten die zahlreichen Sportvereine unserer Region mit ihren vielen ehren- wie hauptamtlichen Akteuren einen unverzichtbaren Beitrag“, zollte Bernd Murr seinen Respekt und übernahm für die Bank den Part der finanziellen Unterstützung. Über die Spenden-Euros der Bank-Stiftung freuten sich der Fußballverein Auenheim 1920 e.V., in Leutesheim der Sportschützenverein und die Fußballabteilung des Sportvereins, der Tischtennisverein Odelshofen e.V., der SV Neumühl 1948 e.V., der VfR Willstätt 1923 e.V., die Spielvereinigung Kehl-Sundheim 1946 e.V., der SV Honau 1948 e.V., der TuS Marlen 1912 e.V., die Sportfreunde Goldscheuer e.V. und der Schützenverein Bodersweier 1963 e.V.

Als Bank, bei der genossenschaftliche Werte wie Nähe und Zuverlässigkeit seit nunmehr 145 Jahren Tradition haben, bringt sich die Volksbank Bühl in finanzieller Hinsicht auch bei vielen Vereinen in der Re-   gion für Tradition und Brauchtum sowie für gewinnendes Miteinander in der religiösen Gemeinschaft ein. So in Goldscheuer bei der Katholischen Kirchengemeinde, beim Musikverein Rheinlust, bei der Narrenzunft Krutblättsche, beim Verein für Heimatpflege Goldscheuer-Marlen-Kittersburg e.V., beim Kleintierzüchterverein Kork, beim Skatverein 88 Sand e.V., beim Brandenburger Michel e.V. und beim Plauelbach Ille Odelshofen e.V.

„Wer etwas bewegen will, findet einen Weg“, beschrieb Bernd Murr auch die Motivation der Bank-Stiftung, Jubiläums-Aktivitäten wie die des Musikvereins Harmonie in Leutesheim zu fördern, der in diesem Jahr sein 90-jähriges Bestehen feiert.

Weitere Informationen über die Stiftung sowie Downloads der Stiftungsanträge sind im Internet unter www.stiftung-volksbank-buehl.de zu finden.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Name
Andrea Andree
Funktion
Bereichsdirektorin Marketing & Vertrieb
Bild
Andrea Andree - Volksbank Bühl - Marketing & Vertrieb
Telefon
07223 985 1210
E-Mail
andrea.andree[at]volksbank-buehl.de