Ausbildungsabschluss bei der Volksbank Bühl

Bühl, 5. November 2014

Fünf Auszubildende beendeten erfolgreich ihre Ausbildung bei der Volksbank Bühl

Auch in diesem Jahr freuten sich wieder fünf junge Menschen bei der Volksbank Bühl  über gute Resultate bei ihren Abschlussprüfungen. „Wir sind stolz auf unseren Banknachwuchs, der mit guten Ergebnissen eine hohe Lernbereitschaft, großes Engagement und wirtschaftliches Interesse während der Ausbildung bei der Volksbank Bühl gezeigt hat.“, so der Vorstandsvorsitzende der Volksbank Bühl, Claus Preiss.

„Darüber hinaus sehen wir uns aber auch als Bank und in unserem wirtschaftlichen Erfolg bestätigt. Denn auch in diesem Jahr können wir wieder alle Auszubildenden übernehmen, damit sie sich weiter ehrgeizig in unserem Team entwickeln können.“, freuten sich Claus Preiss und sein Vorstandskollege Thomas Meier mit den jungen Menschen über die guten Nachrichten. Gemeinsam mit Personalleiter Rolf Böttcher gratulierten sie im Rahmen einer feierlichen Runde zu den erfolgreich bestandenen Prüfungen.

 „Aus Liebe zur Region halten wir ohne Wenn und Aber daran fest,  gerade junge Menschen, die hier leben, aktiv zu fördern und ihnen vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten sowie interessante Perspektiven in unserem Haus zu bieten. Das ist in unserer heutigen Zeit alles andere als selbstverständlich.“, betonte Claus Preiss den Anspruch der Bank, erstklassig auszubilden.

Bild: Von der Volksbank Bühl freuen sich Thomas Meier (links) und Claus Preiss (rechts) mit den jun-gen Menschen über ihre erfolgreichen Abschlüsse: Sebastian Meier, Madeline Göppert, Ramona Westermann und Melanie Schanz. Nadine Koch ist nicht auf dem Bild.
Bild: Von der Volksbank Bühl freuen sich Thomas Meier (links) und Claus Preiss (rechts) mit den jun-gen Menschen über ihre erfolgreichen Abschlüsse: Sebastian Meier, Madeline Göppert, Ramona Westermann und Melanie Schanz. Nadine Koch ist nicht auf dem Bild.

„Die Abschlussnoten aller Finanzassistenten können sich im Durchschnitt „gut“ sehen lassen“, freute sich auch Rolf Böttcher. So haben die Finanzassistenten mit einer Ausbildungsdauer von 2 Jahren ihre Ausbildung bei der Bank beendet: Sebastian Meier aus Bühl, Melanie Schanz aus Achern -Gamshurst, Madeline Göppert aus Kehl und Nadine Koch aus Sinzheim, die der Ausbildung bei der Bank nun ein Studium folgen lässt. Ramona   Westermann aus Bühlertal beendete als Bachelor of Arts ihr ausbildungsintegriertes Studium bei der Volksbank Bühl. In dualer Form hat sie in 6 Semestern ein betriebswirtschaftliches Studium Fachrichtung Bank an der dualen Hochschule Baden-Württemberg in Karlsruhe absolviert. „Wenn wir in die Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter investieren, heißt das für uns immer auch die Leistungsträger von morgen voranzubringen. Umgekehrt bringen sich die jungen Menschen mit einer Fülle innovativer Impulse für unsere Bank ein, die letztlich immer unseren Mitgliedern, Kunden und der Region zugutekommen.“, freute sich Claus Preiss.

„So nutzen wir gerne auch die Impulse, die uns Ramona Westermann gegeben hat. Im Rahmen ihrer Bachelor-Arbeit hat sie ein Konzept zur ganzheitlichen Betreuung von Freiberuflern bei der Volksbank Bühl entwickelt, das die einzelnen Lebensphasen und Bedürfnisse der Unternehmer  im Fokus hat. Zum Beispiel gerade auch dann, wenn es darum geht, bei der Übergabe seines Lebenswerkes nicht nur den Freiberufler selbst, sondern auch seinen potenziellen Nachfolger mit passgenauen Beratungsleistungen zu begleiten - weit über das Finanzielle hinaus.“, freute sich auch der Bereichsdirektor Firmenkunden, Michael Eberle, über das Konzept, das ein Gewinn für beide Seiten - den Unternehmer selbst und seinen Nachfolger -  sei.  

„Ob Berufswunsch Bankkaufmann, Finanzassistent oder Bachelor of Arts - mit einer echten Allround-Ausbildung in unserem Haus werden wir unserem Bildungsauftrag vielfältig gerecht und bieten allen Auszubildenden hervorragende Zukunftsperspektiven.“, motivierten Claus Preiss und Thomas Meier die jungen Menschen, konsequent von den vielfältigen Weiterbildungsangeboten und Entwicklungsmöglichkeiten zu profitieren, die der Bank beim führenden Arbeitgeber-Bewertungsportal kununu auch in 2013 wieder einen bemerkenswerten dritten Platz unter allen deutschen Banken gesichert haben. In der hauseigenen Training & Coaching Akademie bietet die Volksbank Bühl hierfür alle zentralen Qualifizierungsangebote unter einem Dach.

Im August 2014 begannen wieder fünf junge Menschen ihre Ausbildung bei dem Bühler Institut. „Damit bildet die Bank aktuell insgesamt 18 junge Menschen aus. Darunter auch Kaufleute für die Bereiche Tourismus, Immobilien und Informatik.“,   freute sich Rolf Böttcher über die vielseitigen Ausbildungsmöglichkeiten, die die Volksbank Bühl bietet.

Für den Ausbildungs-Start bei der Bank in 2015 wurden bereits jetzt wieder sechs weitere Ausbildungsplätze vergeben.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Name
Andrea Andree
Funktion
Bereichsdirektorin Marketing & Vertrieb
Bild
Andrea Andree - Volksbank Bühl - Marketing & Vertrieb
Telefon
07223 985 1210
E-Mail
andrea.andree[at]volksbank-buehl.de