Jung und alt: Gestalte, was uns verbindet – 42. Internationaler Jugendwettbewerb der Volksbank Bühl

Bühl, 28.03.2012

Unter dem Motto „Jung und alt: Gestalte, was uns verbindet“ haben Kinder und Jugendliche aus der Region eindrucksvoll künstlerisch gezeigt, was junges Gemüse und altes Eisen verbindet. Beim internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ der Volksbanken Raiffeisenbanken hat die Volksbank Bühl zum kreativen Mitmachen eingeladen und sich über die sagenhafte Beteiligung zahlreicher Schulen aus dem Geschäftsgebiet  gefreut.

Ob Fahrradfahren, lange tauchen oder spannende Geschichten erzählen – über 400 Kinder und Jugendliche brachten auch in dieser Wettbewerbsrunde ihre fantasievollen Ideen, Erfahrungen und Erlebnisse mit den Großen auf ganz besonders kreative Weise zu Papier und kreierten spannende Malarbeiten und Collagen.

Für ihren kreativen Eifer wurden sie in diesen Tagen bei den großen, lokalen Preisverleihungen in den Beratungscentern der Volksbank Bühl mit tollen Sachpreisen belohnt. Bei der großen Preisverleihung im Beratungscenter Kehl beschrieb der Leiter Privatbank, Bernd Murr, den diesjährigen Wettbewerbs-Aufruf der Bank: „Wir wollten die Kleinen und die Großen sehen, was sie zusammen machen und was sie verbindet“. Gemeinsam mit den anwesenden Lehrern freute er sich über das tolle Engagement der jungen Künstler mit Pinsel, Schere, Stifte und Kleber: „Wenn wir mit unserem Förderauftrag für junge Menschen so viel Spaß, Begeisterung und Herzblut wecken können, ist das mehr als Motivation für uns, auch in den kommenden Wettbewerbsrunden bei jugend creativ ganz vorne mit dabei zu sein“.

So fiel auch das Feedback der Lehrer einheitlich begeistert aus: „Die Ideen zum Thema sind in unseren Schulklassen auch in diesem Jahr wieder geradezu gesprudelt“, freuten sie sich über den spontanen Ideenreichtum ihrer Schützlinge im fächerübergreifenden Unterricht.

So konnte die Volksbank Bühl die jungen Künstler dazu bringen, sich Gedanken darüber zu machen, was die Großen und die Kleinen verbindet und was sie voneinander lernen: Den besten Apfelkuchen der Welt gibt es nur bei der Mama, der große Bruder hat der kleinen Schwester das Schwimmen beigebracht und kann ganz wunderbar trösten und die Enkelkinder zeigen Oma und Opa wie man eine sms verschickt oder spannende Geschichten erzählt.

Im Beratungscenter Kehl freuten sich neun besonders kreative Kinder über tolle Einzelpreise für ihre Beiträge zum Leben mit Eltern, Großeltern und größeren Geschwistern: Cinzia Ostertag und Jana Baumert aus Auenheim, Lana Murr und Jolina Lutz aus Bodersweier, Dominik Erhart aus Legelshurst, Alisa Tworz aus Marlen sowie Joshi Malti, Fabrice Karle und Arno Brakhahn-Arnweiler aus Kehl.

Auch bei zwei weiteren großen Preisverleihungen im nördlichen Teil ihres Geschäftsgebietes belohnte die Volksbank Bühl belohnte den kreativen Fleiß der teilnehmenden Schüler aus den Regionalbereichen Bühl, Ottersweier und Rebland.

Zusätzlich winken teilnahmestarken Schulklassen Geldpreise für ihren kreativen Eifer. Die besten Arbeiten aus dem gesamten Geschäftsgebiet der Volksbank Bühl haben nun auch die Chance, auf Landesebene und schließlich auch bundesweit weitere attraktive Preise wie zum Beispiel einen professionell geleiteten Kreativ-Workshop an der Ostsee zu gewinnen. Der Internationale Jugendwettbewerb „jugend creativ“ wird von Genossenschaftsbanken in vielen europäischen Ländern wie Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien, Luxemburg, Österreich und Schweiz ausgerichtet.

Schirmherren des Wettbewerbs sind in diesem Jahr der langjährige Fußballspieler und -trainer Dettmar Cramer sowie Fußballprofi Benedikt Fernandez von Bayer 04 Leverkusen, die vorbildlich zeigen, wie wichtig Teamgeist, Zusammenhalt und auch erfahrene Trainer sind, mit denen man gemeinsam Erfolge erzielt.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Name
Andrea Andree
Funktion
Bereichsdirektorin Marketing & Vertrieb
Bild
Andrea Andree - Volksbank Bühl - Marketing & Vertrieb
Telefon
07223 985 1210
E-Mail
andrea.andree[at]volksbank-buehl.de