Beiratssitzung der Volksbank Bühl in der WoL

Bühl, 27.11.2012

Erfreuliche Geschäftsentwicklung bei der Volksbank Bühl

Linx - Auf eine gute Geschäftsentwicklung blickte der Vorsitzende des Vorstandes der Volksbank Bühl, Claus Preiss, im Rahmen der Beiratssitzung in der World of Living in Linx zurück. Zum „Internationalen Jahr der Genossenschaften“ rückte Claus Preiss das Thema „Mitgliedschaft“ in den Fokus der rund 80 anwesenden Beiräte und Gäste.

Mit einem kurzen Blick auf die insgesamt positive wirtschaftliche Entwicklung im Geschäftsgebiet der Bank legte Preiss sein Augenmerk auf die Volksbank Bühl, der es auch in diesem Jahr gelungen ist, zum Wohle ihrer Mitglieder und Kunden auf Basis ihrer zentralen Werte Wachstum zu schaffen und Stabilität zu fördern.  

Insbesondere bei den Kundenkrediten und dem gesamten betreuten Kundenvolumen konnte die Bank mit einem Plus überzeugen, ebenso wie bei den Ergebnisrücklagen des Instituts.

Mit Ausschüttungen an die Region in Höhe von weit über 11,4 Millionen Euro seit 2007, von denen  rund 7,3 Millionen Gewerbesteuer  den  Kommunen und Gemeinden im Geschäftsgebiet zugute kamen, zeigt die Volksbank Bühl erneut, dass sie verlässlicher Partner für die Region ist: 312 Arbeitsplätze bietet die Bank in 28 Beratungscentern und vielfältige Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten für 18 junge Menschen in Ausbildung. Von hier aus betreut das Institut, das bereits zum zweiten Mal von Deutschlands führendem Arbeitgeber-Bewer-tungsportal Kununu unter allen Banken Deutschlands auf Platz 3 gewählt wurde, mehr als insgesamt 68.000 Privat- und Firmenkunden.

„Auch in Zukunft bleibt unser einzigartiges Geschäftsmodell auf Basis der genossenschaftlichen Werte unser Schlüssel zum Erfolg für Mitglieder, Kunden und die ganze Region.“, beschrieb Preiss Weg der Bank, weiter erfolgreich Trends zu setzen und Werte zu schätzen.

Der Bankdirektor präsentierte den anwesenden Gästen in seinem Vortrag weit mehr als Zahlen und Fakten zu stetig wachsenden Ergebnisrücklagen, die es der Bank weiter ermöglichen, ihre Mitglieder mit einer Dividende in Höhe von 6 % an den guten Ergebnissen teilhaben zu lassen. „Bis dato sprechen rund 42.000 Mitglieder als Teilhaber unserer Bank ihr Vertrauen aus. Noch nie waren so viele Menschen Mitglied ihrer Volksbank Bühl.", berichtete Claus Preiss und nannte ganz aktuell SEPA-Vorträge zu europaweit einheitlichen Zahlungsgeschäften als eines von zahlreichen Beispielen, wo die Bank Mitgliedern und Kunden im Rahmen ihrer MehrWert-Akademie Experten-Informationen aus erster Hand bietet. Aber auch MehrWert-Programme für Mitglieder der Volksbank Bühl mit Vergünstigungen bei regionalen Händlern gehören dazu.

Preiss nannte zugleich die wichtigsten Projekte des Jahres, die die Bank in ihrer gesellschaftlichen Verantwortung vielfältig unterstützt hat und damit erneut beweist, dass sie weit mehr ist als Finanzpartner für die Region. Eigens dazu hat sie ihre Stiftung der Volksbank Bühl zum Herzstück ihres sozialen und kulturellen Engagements gemacht, das den Vereinen, Gruppen und Einrichtungen im Geschäftsgebiet der Bank zugute kommt.

Im zweiten Teil der Beiratssitzung referierte Rechtsanwalt Dietrich Herold vom Baden-Württembergischen Genossenschaftsverband e.V. zum „Internationalen Jahr der Genossenschaften“ über das genossenschaftliche Erfolgsmodell, dessen Ursprung, Weg und Wirkung. „Genossenschaften gewährleisten Zusammenhalt, Stabilität und Nachhaltigkeit – nicht nur in Deutschland und Europa, sondern weltweit.“, erklärte Herold die Entscheidung der Vereinten Nationen, dieses Jahr 2012 höchst offiziell so zu benennen. „Deutschland ist das Land der Genossenschaften.“, freute sich der Referent über das bewährte, verlässliche Modell, das in den unterschiedlichsten Branchen zu finden sei – von der Genossenschaft der Hebammen oder Taxiunternehmen bis hin zum Dorfladen und der Winzergenossenschaft. „Mehrere kleine Kräfte vereint bilden eine große.“, beschrieb der Referent das kooperative Prinzip, das durch Mitbestimmung, Transparenz, Bodenständigkeit und Nähe überzeuge.

Gleich drei Mitglieder des Aufsichtsrates der Volksbank Bühl wurden im Rahmen der Beiratssitzung vom Baden-Württembergischen Genossenschaftsverband e.V. für ihr engagiertes Wirken über viele Jahre und gar Jahrzehnte besonders geehrt: Zu ihrem Jubiläum mit jeweils über 10 Jahren erhielten Hans-Jörg Spinner aus Ottersweier sowie Claus Keller aus Steinbach die Ehrenurkunden des Verbandes. Claus Eckerle aus Kehl, der zugleich auch stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender ist, bekam als besondere Anerkennung für sein über 20-jähriges Engagement im Aufsichtsrat die Silberne Ehrennadel mit Urkunde des Baden-Württembergi-schen Genossenschaftsverbandes. „Unsere Mitglieder und Kunden wissen es zu schätzen, dass fest in der Region verankerte Personen wie Claus Eckerle, Claus Keller und Hans-Jörg Spinner sich in Gremien wie dem Aufsichtsrat für den Unternehmenserfolg einbringen.“, freute sich Claus Preiss mit den Geehrten.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Name
Andrea Andree
Funktion
Bereichsdirektorin Marketing & Vertrieb
Bild
Andrea Andree - Volksbank Bühl - Marketing & Vertrieb
Telefon
07223 985 1210
E-Mail
andrea.andree[at]volksbank-buehl.de