Auszubildende der Volksbank Bühl freuen sich über Titel „sozial engagiert 2012“ beim Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg.

Bühl, 24.07.2012

Helfen ist nicht nur eine Frage des guten Willens, sondern vor allem immer da erfolgreich, wo im Dienste der guten Sache ideenreich geplant, organisiert und tatkräftig angepackt wird. Dieses Erfolgsrezept für soziales Engagement, das Auszubildende bei der Volksbank Bühl für sich und zum Wohle der Menschen in der Region entdeckt haben, entspricht genau dem gemeinnützigen Engagement, das auch hinter dem Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg steht.

In diesen Tagen durften sich die jungen Menschen bei der Bank über den anerkennenden Titel „sozial engagiert 2012“ freuen, den die Caritas und das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg im Rahmen dieses Mittelstandspreises für sozial engagierte Leistungen verleihen.

Unter der Marke „VR-Fox“ stellen die Auszubildenden bei der Bank mit viel Herzblut, Kreativität und Teamgeist gemeinnützige Initiativen auf die Beine, die auf eine Dauer von insgesamt 3 Jahre angelegt sind, und sich in viele einzelne Teilprojekte im Dienste der guten Sache gliedern. Auf der Suche nach dem Verein oder der Institution, die der Bank-Nachwuchs unterstützen will, kommuniziert er sogar über eine eigene Gruppe auf Facebook.  Beim ersten VR-Fox-Projekt in 2011 durften sich die Lebenshilfe Bühl und die Diakonie über insgesamt 4.000 Spenden-Euros aus dem Verkauf von Ansteckbuttons freuen. Seit November 2011 haben die jungen Menschen bei ihrer zweiten sozial engagierten Initiative in zahlreichen Kindergärten aus dem Geschäftsgebiet der Bank ihre Backkunst eifrig unter Beweis gestellt und 3.000 Euros aus dem Verkauf der liebevoll kreierten Backwerke an die Kindergärten der Region gespendet. Im Januar und Februar 2012 unterstützte das motivierte Azubi-Team die Mitarbeiter der Bühler Tafel sowie der Kehler Tafel bei ihrer täglichen Arbeit und packte da an, wo die verschiedensten Arbeiten für die hilfebedürftigen Menschen anfallen. 

Der Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg steht unter der Schirmherr-schaft von Finanz- und Wirtschaftsminister Dr. Nils Schmid MdL und Erzbischof Dr. Robert Zollitsch (Erzdiözese Freiburg). Drei mittelständische Unternehmen wurden in Stuttgart mit dem „Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg 2012“ ausgezeichnet, zahlreiche Unternehmen wie die Volksbank Bühl erhielten die Urkunden für ihr gesellschaftliches Engagement. Bewertungskriterien sind zum Beispiel der Umfang des Engagements, Nachhaltigkeit, Kooperation und Entstehung von Netzwerken, oder auch die gesellschaftliche Wirkung sowie Innovation und Kreativität. Die Aktivitäten kleiner und mittlerer Unternehmen sollen noch stärker ins öffentliche Licht gerückt werden und als gute Beispiele für soziales Wirken dienen. Interessierte Unternehmen finden alle Informationen zum Wettbewerb unter www.mittelstandspreis-bw.de.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Name
Andrea Andree
Funktion
Bereichsdirektorin Marketing & Vertrieb
Bild
Andrea Andree - Volksbank Bühl - Marketing & Vertrieb
Telefon
07223 985 1210
E-Mail
andrea.andree[at]volksbank-buehl.de