Bilanzpressekonferenz 2012 - Volksbank Bühl

Bühl, 06.03.2012

Trends setzen. Werte schätzen.

Stabiles Wachstum in turbulenten Zeiten.

Beeindruckendes Ergebnis trotz schwieriger Zeiten – was für die deutsche Wirtschaft im Allgemeinen gilt, beschreibt zugleich die Entwicklung der Volksbank Bühl in 2011: Steigerung der Bilanzsumme, Anstieg im Kundenvolumen und eine hervorragende Eigenkapitalquote zeugen von einer erfolgreichen und sicheren Bank.

Davon sind offensichtlich auch die Menschen in der Region überzeugt. Knapp 2.200 neue Mitglieder sorgten dafür, dass erstmals die 40.000er Marke überschritten werden konnte. Mit jetzt 40.904 Mitgliedern konnte die Volksbank Bühl ihre Position als größte Personenvereinigung im Geschäftsgebiet weiter ausbauen.

Neue Lösungen für aktuelle Kundenbedürfnisse.

Rund 69.000 Kunden schätzen die Leistungsstärke und Kompetenz der Volksbank Bühl, die durch 308 Mitarbeiter in 28 Beratungscentern erlebbar und erfahrbar wird. Gleichzeitig ist die Volksbank Bühl auch telefonisch, online und über soziale Netzwerke für ihre Kunden erreichbar.

Mit ganzheitlichen Beratungskonzepten versucht die Volksbank Bühl, den Bedürfnissen ihrer Kunden gerecht zu werden und diese in den Mittelpunkt zu stellen. Bestes Beispiel hierfür ist der VR-FinanzPlan, bei dem auf Basis einer genauen Ist-Analyse und Zieldefinition eine umfassende Finanzlösung entwickelt wird. Das entsprechende Pendant im Firmenkundenbereich ist der VR-FinanzPlan Mittelstand.

Darüber hinaus hat die Volksbank Bühl für die Bedürfnisse ihrer Firmenkunden im vergangenen Jahr spezielle E-Commerce-Berater ausgebildet. Diese Experten für das Thema Online-Vertrieb bieten ihren Kunden den so genannten E-Commerce-Check an, bei dem sie Internetstrategie, Online-Angebote, Shop-Funktionen und Social-Media-Aktivitäten analysieren und Optimierungsvorschläge unterbreiten.

Innovativ im Web 2.0.

Seit Jahren steigt die Zahl der Online-Nutzer weltweit kontinuierlich an, zu den beliebtesten Anwendungen gehören die sozialen Netzwerke. Die Volksbank Bühl hat diesen Trend frühzeitig erkannt und engagiert sich schon seit 2009 im Bereich des Social Networking. Mittlerweile ist sie auf Facebook und XING genauso vertreten, wie auf Twitter, YouTube und Flickr und mit mehr als 5.000 Usern vernetzt. Die Internet-Seite www.volksbank-buehl.de erfuhr mit über 1.000.000 Klicks ebenfalls große Resonanz.

Auch der Blog der InnovationsWerkstatt der Volksbank Bühl wurde bereits mehr als 30.000 mal aufgerufen. Hier schreiben seit Beginn des vergangenen Jahres neun junge Mitarbeiter über ihre Arbeit sowie aktuelle Themen aus den Bereichen Innovation, Banking, Marketing und Internet. Mittlerweile hat ihnen auch das Fachmagazin für Volksbanken Raiffeisenbanken „BankInformation“ einen festen Platz in ihrer monatlichen Ausgabe eingeräumt.

Anerkennung für ausgezeichnete Leistungen.

Die hervorragende Arbeit der Volksbank Bühl kommt nicht nur in den Geschäftszahlen zum Ausdruck, sondern auch in Form verschiedener Auszeichnungen. Die DZ BANK würdigte das Engagement für die Mittelstandsfinanzierung und Unterstützung von Immobilienbesitzern mit dem Preis „Top Fördermittelbank 2010“. Das genossenschaftliche Partnerunternehmen VR-Leasing zeichnete die Volksbank Bühl zum dritten Mal in Folge als „Gold-Bank“ aus. Auch der Platz in der Königsklasse von Union Investment, die R+V-Medaille für herausragenden Geschäftserfolg und der Platin-Status der DZ Privatbank Zürich bestätigen die Arbeit der Volksbank Bühl.

Engagiert für die Region.

„Wir sind stolz auf das Erreichte und die sehr guten Geschäftszahlen. Und doch wollen wir mehr: Unser Ziel ist das erfolgreiche gesellschaftliche Miteinander vor Ort. Deshalb haben wir uns auch 2011 wieder in unterschiedlichster Form für die Region engagiert“, erklärt Claus Preiss, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Bühl. Im Mittelpunkt dieses Engagements steht dabei weiterhin die Stiftung der Volksbank Bühl: 19 Projekte im gesamten Geschäftsgebiet wurden 2011 mit einem Gesamtbetrag von rund 34.000 Euro ermöglicht und gefördert. Insgesamt unterstützte die Volksbank Bühl im vergangenen Jahr rund 310 größere und kleinere Projekte und Initiativen.

Als Partner vor Ort beteiligte sich die Volksbank Bühl darüber hinaus aktiv an vielen Veranstaltungen und Aktionen. Mit dem Genossenschaftstag Anfang Juli und den Heimattagen Baden-Württemberg fanden 2011 zwei Großveranstaltungen in Bühl statt, zu deren Gelingen die Volksbank Bühl als Sponsor, Gastgeber und Mitaussteller auf vielfältige Weise ihren Beitrag leistete.

Freiräume für individuelle Entwicklung.

Für die bestmögliche Beratung ihrer Kunden setzt die Volksbank Bühl auf hoch qualifizierte, engagierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Um deren persönliche und berufliche Entwicklung zu gewährleisten, bietet die Volksbank Bühl ihnen ein breites Spektrum an Weiterbildungs- und Qualifizierungsangeboten. Ein wichtiger Baustein ist hier die hauseigene Training & Coaching Akademie, die 2009 ins Leben gerufen wurde. Knapp die Hälfte der insgesamt 1.430 Seminartage im Jahr 2011 absolvierten die 308 Mitarbeiter an der Training & Coaching Akademie.

Ein besonderer Schwerpunkt der Personalentwicklungsarbeit lag auch 2011 auf der Nachwuchsförderung. Nachdem alle Auszubildenden nach ihrem Abschluss übernommen wurden, starteten im Spätsommer wieder sieben junge Menschen ihre Ausbildung bei der Volksbank Bühl. Damit blieb die Zahl der Auszubildenden konstant bei 17. Durch Kooperationen mit verschiedenen Akademien und Hochschulen können junge Mitarbeiter der Volksbank Bühl über ihre Ausbildung hinaus zahlreiche Angebote zu berufsbegleitenden Studien und Lehrgängen wahrnehmen. So konnten sich beispielsweise 2011 zwei junge Mitarbeiter über ihre Abschlüsse als „Master of Business Administration“ freuen. Zwei weitere Kollegen befinden sich zurzeit im Studium zum „Certified Manager of Banking“.

2011: Zahlen. Daten. Fakten.

Das genossenschaftliche Prinzip als Erfolgs- und Zukunftsmodell: Diese Tendenz zeigt sich nicht nur in der Bewertung durch die renommierte Ratingagentur Standard & Poor's – das Rating der FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken wurde im Dezember 2011 auf AA- angehoben – sondern auch in der Geschäftsentwicklung der Volksbank Bühl im vergangenen Jahr.

Die Höhe des gesamten betreuten Kundenvolumens stieg erneut um 0,5 % auf jetzt 1,8 Milliarden Euro. „Das ist nicht nur eine sehr erfreuliche Entwicklung, sondern auch ein echter Vertrauensbeweis“, freut sich Claus Preiss.

Auch beim Kundenanlagevolumen setzte sich der positive Trend der vorangegangenen Jahre fort. Ein erneutes Wachstum von 1,2 % ließ das Gesamtvolumen auf 1,2 Milliarden Euro anwachsen. Dabei stiegen die bilanziellen Kundeneinlagen um erfreuliche 28,3 Millionen Euro bzw. 3,9 % auf 757,8 Millionen Euro. Insbesondere Festgelder erfreuten sich mit einem Zuwachs von über 14 % einer großen Beliebtheit.

Die Entwicklung des Gesamtkreditvolumens zeigte sich weitgehend stabil. Mit 648,5 Millionen Euro wurde das Vorjahresergebnis nur knapp um 0,6 % unterschritten. Insbesondere im Bereich der Wohnbaufinanzierung konnten jedoch positive Wachstumsraten erzielt werden. So erhöhte sich der Gesamtbestand an privaten Wohnbaukrediten um 1,3 % auf 302,9 Millionen Euro. Mit mehr als 1.300 Finanzierungen im Gesamtvolumen von 82,2 Millionen Euro unterstützte die Volksbank Bühl ihre Kunden bei der Erreichung ihrer Ziele und Wünsche. Auf Firmenkunden entfielen dabei 45,5 Millionen Euro. Dass von Kreditklemme keine Rede sein kann, zeigt sich am hohen Bestand der offenen Kreditzusagen in Höhe von 119 Millionen Euro. Für das Geschäftsfeld Immobilien & Finanzierung endete das Jahr 2011 erneut mit einem Rekordergebnis. 89 Immobilien mit einem Volumen von insgesamt 16,8 Millionen Euro konnten vermittelt werden. Dies entspricht einem beeindruckenden Plus von 10,8 % gegenüber dem Vorjahr. Die Summe der Baufinanzierungskredite zu Modernisierungs- und Neubauzwecken lag 2011 bei 35,4 Millionen Euro.

Die Bilanzsumme konnte im Vergleich zu 2010 um 2,8 % auf 983,9 Millionen Euro gesteigert werden. Mit knapp 12,3 Millionen Euro lag das operative Ergebnis leicht unter dem des Vorjahres. Der Zinsüberschuss präsentierte sich mit knapp 23 Millionen Euro erneut auf sehr hohem Niveau.

Ein neues Rekordergebnis konnte im Provisionsgeschäft erzielt werden. Durch ein Plus von 1,7 % stieg der Provisionsüberschuss auf 10,2 Millionen Euro an – ein Indiz für leistungsstarke Produkte und die gute Zusammenarbeit mit den Partnern in der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken.

Besonders erfreulich gestaltete sich im vergangenen Jahr auch die Vermittlung von Bausparverträgen. 1.652 neue Verträge mit einem Gesamtvolumen von 68,4 Millionen Euro konnten abgeschlossen und das sehr gute Vorjahresergebnis noch einmal um 14,5 % übertroffen werden.

Auch das Wertpapiergeschäft der Volksbank Bühl konnte trotz Staatsschuldenkrise und nervöser Finanzmärkte eine Steigerung um 1,4 % auf 81,1 Millionen Euro verzeichnen.

Von insgesamt 3,4 Millionen Euro an Steuerzahlungen entfielen 2011 1,6 Millionen Euro auf die Gewerbesteuer. In den vergangenen fünf Jahren hat die Volksbank Bühl somit Steuern in einer Gesamthöhe von 16,9 Millionen Euro an Bund, Länder und Kommunen abgeführt. „Als UnternehmensbüUnternehmensbürger nehmen wir unsere Verantwortung für die Region und das Land auf vielerlei Weise wahr, unter anderem auch als Steuerzahler“, so Claus Preiss.

Vom Geschäftserfolg des Jahres 2011 profitieren auch die Mitglieder der Volksbank Bühl. Vorbehaltlich der Zustimmung durch die Vertreterversammlung wird erneut eine Dividende in Höhe von 6 % ausgeschüttet werden. Das entspricht einer Summe von 824.539 Euro und steigert die Gesamtsumme der Dividendenzahlungen in den letzten fünf Jahren auf 4,2 Millionen Euro.

Der Jahresüberschuss 2011 beläuft sich ähnlich wie 2010 auf 8,3 Millionen Euro und ermöglicht einen erneuten Anstieg des bilanziellen Eigenkapitals um 7,5 Millionen Euro auf jetzt 109,5 Millionen Euro. Mit einer Eigenkapital-Quote von 11,1 % belegt die Volksbank Bühl bundesweit wiederum einen Spitzenplatz. Sie übertrifft damit bereits heute um ein Vielfaches die künftig geltenden verschärften gesetzlichen Anforderungen.

 

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Name
Andrea Andree
Funktion
Bereichsdirektorin Marketing & Vertrieb
Bild
Andrea Andree - Volksbank Bühl - Marketing & Vertrieb
Telefon
07223 985 1210
E-Mail
andrea.andree[at]volksbank-buehl.de