Facebook-App: Kunden der Volksbank Bühl können für soziales Engagement der Bank voten

Bühl, 04.01.2012

Mit mehr als 2.700 Voting-Klicks, über 20.000 Aufrufen der Facebook-Seite und einem fulminanten Echo für die Aktion in 2010/2011 will die Volksbank Bühl ihr Engagement auch in diesem Jahr zielgerichtet fortführen. „Die Menschen in der Region auch online darüber entscheiden zu lassen, an welcher Stelle wir uns auch in 2012 nachhaltig für das Gemeinwohl und zahlreiche Vereins-Projekte stark machen sollen – das ist der innovative Weg, den unsere Bank mit ihrem Projekt Vote ’n’ help seit dem Debüt in 2010 auf Facebook geht.“, beschreibt der Vorstandsvorsitzende der Volksbank Bühl, Claus Preiss, die Motivation der Bank, an die erzielten Erfolge konsequent anzuknüpfen.

Weit über das Geschäftliche hinaus sieht die Volksbank Bühl ihre Verantwortung ganz selbstverständlich auch in der Förderung zahlreicher sozialer und kultureller Projekte und Einrichtungen und macht sich vielfältig durch Spenden- und Sponsoring-Aktivitäten für die Region stark.

„Internet und Social Media haben die Welt in kürzester Zeit verändert. Online-Plattformen wie  XING, Facebook und Co, wo sich Fans aus aller Welt schon längst über alle Grenzen hinweg vernetzen, eröffnen ganz neue Möglichkeiten der Beteiligung und Kommunikation. Wer treibende Kraft für Zukunftsgestaltung sein will, sollte diese zukunftsgerichteten Wege auch gehen, ohne den Blick für Tradition und verlässliche Werte zu verlieren“, betonte Claus Preiss und weiter: „So sind wir gerade in innovativen Zeiten wie diesen mehr denn je immer auf der Suche nach dem offenen Dialog zu den Menschen vor Ort und hören genau hin, wo unsere finanzielle Unterstützung für ein lebendiges Miteinander in den Vereinen unserer Region gefragt ist.“

Die Volksbank Bühl startet zum Jahresanfang in die erste Aktions-Phase von Vote ’n’ help für einen Teil ihres sozialen Engagements in 2012, bei der insgesamt 10.000 Euro direkt in die Vereinskassen fließen werden. In der ersten Phase  können sich vom 06. Februar 2012, 18 Uhr, bis zum 12. Februar 2012, 24 Uhr, alle regionalen Vereine direkt für ihre Teilnahme an der Aktion bewerben per E-Mail an anja.gempler@volksbank-buehl.de. Die Bewerbung muss vollständig den Vereinsnamen, die Internetadresse der Homepage (URL), das Vereinslogo und eine kurze Vereinsbeschreibung enthalten.

Die 25 Vereine, deren Bewerbungen als erste bei der Bank eingehen, nehmen an dem innovativen Facebook-Voting  teil. Die Bestätigung  erhalten  sie  per E-Mail, ebenso das Vote ’n’ help-Logo für ihre aktive Bewerbung der Online-Aktion.

Aufgerufen sind in dieser Voting-Runde alle Vereine  aus sämtlichen Bereichen wie Sport und Kultur oder auch Musik- und  Fastnachtsvereine.

Vom 14. Februar bis 18. März 2012 startet die Volksbank Bühl auf ihrer Facebook-Seite dann das App, mit dem Kunden und Mitglieder der Bank sowie alle Facebook-Fans in der zweiten Aktions-Phase von Vote ’n’ help über einen Teil des sozialen Engagements der Bank in 2012 mit entscheiden. In dieser Runde geben die Online-Wähler ihre Stimme für einen der 25 teilnehmenden Vereine aus der 1. Aktionsphase ab und entscheiden darüber, in welche Vereinskassen ganz konkret insgesamt 10.000 Euro fließen. Die Zwischenbilanz über das innovative Online-Voting veröffentlicht die Bank im wöchentlichen Rhythmus ganz aktuell auf ihrer Facebook-Seite. „Mit großer Freude stellen wir den zehn Vereinen, die hier die meisten Stimmen auf ihrem Konto haben, jeweils 1.000 Euro für ihre vielfältigen Initiativen und Projekte zur Verfügung“, freute sich Preiss und beschrieb mögliche Kategorien, in denen sich Vereine aus dem gesamten Geschäftsgebiet der Bank bewerben können.

Dazu gehören zum Beispiel die zahlreichen Sportvereine unserer Region mit ihrer bedeutsamen Funktion, die sie für den Breitensport und das gesellschaftliche Miteinander haben. Ebenso bewerben können sich natürlich auch all jene Vereine aus dem Bereich Kunst und Kultur, die Raum schaffen für Kreativität und darstellerisches Talent und sich für Tradition und Brauchtum stark machen. Dazu gehören beispielsweise heimische Fastnachtsvereine, Bands oder die zahlreichen Musikvereine in unserer Region. 

In 2010/2011 hatte die Volksbank Bühl erstmals ihr innovatives Voting-App über einen Teil des sozialen Engagements der Bank für 2011 gestartet mit einem überwältigenden Feedback der Online-Wähler für die engagierten Projekte zahlreicher regionaler Vereine. Größtes Stimmen-Potenzial hatte die Kategorie der Sportvereine. Hier gingen in 2011 insgesamt 7.500 Euro an die  fünf best platzierten Vereine für ihre bedeutsamen Aufgaben im Bereich der Nachwuchsförderung und des Breitensports: SV Freistett 1921 e.V., VFB Bühl e.V., FC Germania Schwarzach 1920 e.V., FV Ottersweier e.V. 1953 und SV Weitenung 1947.

Unter  http://www.facebook.com/vobabuehl steht die Plattform zur Verfügung.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Name
Andrea Andree
Funktion
Bereichsdirektorin Marketing & Vertrieb
Bild
Andrea Andree - Volksbank Bühl - Marketing & Vertrieb
Telefon
07223 985 1210
E-Mail
andrea.andree[at]volksbank-buehl.de