Ausbildungsangebote für Schüler

Beginne deine Karriere bei der Volksbank Bühl eG

Starte deine Karriere mit unseren Ausbildungsangeboten oder Praktika. Bewirb dich jetzt für eine Ausbildung zur Bankkauffrau bzw. zum Bankkaufmann, für ein duales Studium oder für ein Schülerpraktikum. Wir bieten dir erstklassige Startchancen und fördern dich bei deinem weiteren beruflichen Werdegang.

Überblick

Viele Berufsbilder

Wir Genossenschaftsbanken glauben an unsere Mitarbeiter. Bei uns wirst du Teil eines starken Teams, das dich fit für den Beruf macht und dir wenn nötig auch den Rücken freihält. Durch die tägliche Arbeit und in unseren Akademien lernst du, deine Kunden fair, respektvoll und partnerschaftlich zu beraten. Denn genau dafür ist unser genossenschaftliches Geschäftsmodell bekannt. Neben Bankkaufleuten arbeiten bei uns auch Spezialisten aus vielen anderen Bereichen. Wenn möglich, bilden wir unseren Nachwuchs selbst aus.

Bei der Volksbank Bühl eG steht der Mensch im Mittelpunkt

Das gilt für unsere Kunden und Mitglieder genauso wie für unsere Mitarbeiter. So, wie wir unsere Kunden dabei unterstützen, ihre Ziele zu erreichen, fördern wir auch unsere Mitarbeiter auf ihrem beruflichen Weg. Unseren Kunden bieten wir alle Finanzdienstleistungen aus einer Hand. Damit ergeben sich für unsere Mitarbeiter viele interessante Karrierechancen in unterschiedlichsten Berufsfeldern.

Auswahlverfahren bei Ausbildungsberufen

Bitte bewirb dich mit deinen vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf und den letzten beiden Schulzeugnissen über unser Bewerbungsformular. Nachdem wir die Bewerbung gesichtet haben, laden wir dich gegebenenfalls zu einem Auswahltest ein. Schneidest du dabei gut ab, möchten wir dich gerne in einem Vorstellungsgespräch näher kennenlernen.

Volksbanken Raiffeisenbanken als Arbeitgeber bei Schülerinnen und Schülern beliebt

Top-Arbeitgeber trendence Schülerbarometer

Die Beliebtheit der Volksbanken und Raiffeisenbanken als Arbeitgeber bei den Schülerinnen und Schülern bleibt nach wie vor groß. Das bestätigt die deutschlandweit durchgeführte und repräsentative Umfrage des Berliner trendence Instituts "Das Schülerbarometer 2016", an der sich rund 17.000 Schüler beteiligten (Studie "trendence Schülerbarometer 2016"). Die Volksbanken und Raiffeisenbanken gehören damit zu den Trägern des Qualitätssiegels "Top 100 Arbeitgeber Deutschland 2016/17".


Unsere Ausbildungsberufe

Bankkauffrau/-mann

Der klassische Bankberuf

Wenn du Freude am Umgang mit Menschen hast, eine anspruchsvolle Tätigkeit suchst und dein Interesse wirtschaftlichen Themen gilt, ist eine Ausbildung zur Bankkauffrau bzw. zum Bankkaufmann genau das Richtige für dich. Schon während der Ausbildung unterstützt du die Kunden in allen finanziellen Fragen – vom Sparbuch über Aktienfonds bis hin zu Krediten und Versicherungen. Nach der Ausbildung stehen dir alle Entwicklungsmöglichkeiten in der Bank offen.

Im Überblick

  • Voraussetzungen: Mittlere Reife
  • Anforderungen: Spaß am Kontakt mit Menschen, Kundenorientierung, Teamgeist, Interesse an finanzwirtschaftlichen Themen
  • Dauer: 2,5 bis 3 Jahre je nach Schulabschluss und Noten
  • Ablauf: Praktische Ausbildung in der Bank im Wechsel mit Unterricht in der Berufsschule
  • Verdienst (gemäß genossenschaftlichem Tarifvertrag): Im ersten Jahr 970 Euro brutto im Monat, im zweiten 1.020 Euro und im dritten 1.080 Euro
  • Bewerbungsfrist: in der Regel ca. 1 Jahr vor Beginn der Ausbildung

Auswahlverfahren

Bitte bewirb dich mit deinen vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf und den letzten beiden Schulzeugnissen über unser Online-Bewerbungsformular. Nachdem wir die Bewerbung gesichtet haben, laden wir dich gegebenenfalls zu einem Auswahltest ein. Schneidest du dabei gut ab, möchten wir dich gerne in einem Vorstellungsgespräch näher kennenlernen.

Finanzassistent/in

Der schnelle Weg in den Beruf

Die Ausbildung zum Finanzassistenten wird in Baden-Württemberg angeboten. Finanzassistenten sind Experten rund um Finanzen. Sie beraten Kunden bei Anlage-, Finanzierungs-, Vorsorge- und Versicherungsfragen. Außerdem müssen sie sich bei Steuergesetzen auskennen. Einer weiteren Spezialisierung innerhalb der Bank steht nach der Ausbildung nichts im Weg.

Unterschiede zu Bankkaufleuten

Finanzassistenten üben wie Bankkaufleute eine beratende und kaufmännische Tätigkeit aus. Allerdings befassen sie sich in größerem Maße mit dem Steuerrecht und Allfinanzangeboten. Die Ausbildung Finanzassistent/-in ist eine doppelt qualifizierende Erstausbildung für Abiturienten. Sie führt zu einem Abschluss als Bankkauffrau/-mann und parallel dazu zu dem landesrechtlich geregelten Abschluss Finanzassistent/-in.

Im Überblick

  • Voraussetzungen: Abitur, Fachhochschulreife
  • Anforderungen: Spaß am Kontakt mit Menschen, Kundenorientierung, Teamgeist, Interesse an finanzwirtschaftlichen Themen
  • Dauer: 2 Jahre
  • Ablauf: Praktische Ausbildung in der Bank im Wechsel mit Unterricht in der Berufsschule
  • Verdienst: Im ersten Jahr 1.020 Euro brutto im Monat und im zweiten 1.080 Euro
  • Bewerbungsfrist: in der Regel ca. 1 Jahr vor Beginn der Ausbildung
Duales Studium zum Bachelor of Arts

Ausbildung und Studium in einem

Du hast das Abitur in der Tasche und kannst dich nicht zwischen Ausbildung und Studium entscheiden? Wir bieten motivierten Berufseinsteigern die Möglichkeit eines dualen Studiums, das betriebswirtschaftliche Theorie und berufliche Praxis optimal miteinander verbindet.

Voraussetzungen

Für die Zulassung zum Bachelor-Studium musst du in der Regel Abitur oder Fachabitur besitzen. Ferner solltest du leistungsstark, motiviert und ausdauernd sein sowie Teamorientierung und Organisationstalent mitbringen.

Im Überblick

  • Die Kombination von Ausbildung und Studium spart Zeit.
  • Die Kombination ermöglicht den direkten Wissenstransfer in die berufliche Praxis.
  • Dauer: 3 Jahre
  • Während des Studiums bist du finanziell unabhängig.
  • Verdienst: Im ersten Jahr 970 Euro brutto im Monat, im zweiten 1.020 Euro und im dritten 1.080 Euro
  • Bewerbungsfrist: in der Regel ca. 1 Jahr vor Beginn der Ausbildung
Vertriebsorientierte/r Bankkauffrau/-mann

Die Ausbildung

Die Praxisphasen im Außendienst (in der Bank bzw. beim Kunden) wechseln sich mit den zentralen Theorie- und Berufsschulphasen in Schwäbisch Hall ab. Dabei beträgt der Praxisanteil (in Wohnortnähe) ca 50 %. Ausbildungsziel ist die Übernahme eines eigenen Kundenstammes als freier Handelsvertreter der Bausparkasse in enger Zusammenarbeit mit der Bank.

Voraussetzungen

  • Fachhochschulreife, Abitur oder Mittlere Reife plus abgeschlossene Berufsausbildung
  • gute Auffassungsgabe und Lernbereitschaft
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Engagement und Einsatzbereitschaft
  • hohe Flexibilität und Mobilität

Ausbildungsdauer

2 Jahre

Informatikkaufleute

Berufsbild

Informatikkaufleute beschaffen und verwalten Informations- und kommunikationstechnische Systeme. Sie wirken mit bei der Erstellung individueller Anwendungslösungen, administrieren IT-Systeme, weisen Benutzer in neue Funktionen von Hard- und Software ein und führen Schulungen durch.

Im Überblick

  • Voraussetzungen: Mittlere Reife
  • Anforderungen: Spaß an der Arbeit mit dem PC, logisches Denkvermögen, Serviceorientierung, Teamgeist
  • Dauer: 3 Jahre
  • Ablauf: Praktische Ausbildung in der Bank im Wechsel mit Unterricht in der Berufsschule
  • Verdienst: Im ersten Jahr 970 Euro brutto im Monat, im zweiten 1.020 Euro und im dritten 1.080 Euro
  • Bewerbungsfrist: in der Regel ca. 1 Jahr vor Beginn der Ausbildung

Auswahlverfahren

Bitte bewirb dich mit deinen vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf und den letzten beiden Schulzeugnissen über unser Online-Bewerbungsformular. Nachdem wir die Bewerbung gesichtet haben, laden wir dich gegebenenfalls zu einem Auswahltest ein. Schneidest du dabei gut ab, möchten wir dich gerne in einem Vorstellungsgespräch näher kennenlernen.


Praktikum

Einfach reinschnuppern

Wir bieten jedes Jahr mehrere Stellen für Schülerpraktikanten in Zusammenarbeit mit den Schulen an (BORS, BOGY, ...). Wir bevorzugen einwöchige Praktika. Wenn du dich für ein Praktikum interessierst, solltest du dich frühzeitig bewerben.


Ansprechpartnerin

Ansprechpartnerin für Praktika ist Sabine Schell, Personalabteilung Bühl, E-Mail sabine.schell@volksbank-buehl.de, Telefon: 07223 985 1221


Häufige Fragen

Auf welchem Weg kann ich mich für eine Ausbildung bewerben?

Bitte bewerbe dich online über den obigen Button "Jetzt online bewerben (Ausbildung)". Außerdem werden auch Bewerbungen per E-Mail und in Papierform berücksichtigt.

Auf welchem Weg kann ich mich für ein Praktikum bewerben?

Bitte bewerbe dich per E-Mail über den obigen Button "Jetzt per E-Mail bewerben (Praktikum)" mit deinen Unterlagen im pdf-Format. Außerdem werden auch Bewerbungen in Papierform berücksichtigt.

Muss ich ein Bewerbungsfoto mitschicken?

Wir überlassen es dir, ob du der Bewerbung ein Foto beifügen willst. Nach den gesetzlichen Bestimmungen bist du dazu nicht verpflichtet.