Bezahlen im Ausland

So stimmt die Reisekasse

Nutzen Sie unsere Tipps für die Planung Ihrer Reisekasse und gehen Sie sorgenfrei in den Urlaub oder auf Geschäftsreise.

Bargeldlos bezahlen und Geld abheben

Außerhalb der Eurozone und auf Fernreisen empfiehlt sich für bargeldloses Bezahlen in Hotels, Restaurants oder Geschäften in der Regel die Kreditkarte. Neben den weltweit etwa 30 Millionen Akzeptanzstellen können Sie mit Ihrer Kreditkarte und PIN (Persönliche Identifikations-Nummer) auch Bargeld abheben – und das rund um den Globus an rund einer Million Geldautomaten.

GoldCard – mit attraktiven Zusatzleistungen im Ausland

Ein starkes Paket an Zusatzleistungen haben Sie mit der GoldCard im Gepäck, wie zum Beispiel eine Auslandsreise-Krankenversicherung oder eine Reiseabbruch-Versicherung.¹ Bereits bei der Buchung Ihres Urlaubs können Sie mit der GoldCard über den Servicepartner Urlaubsplus Bares ersparen. Und sollte trotz aller Vorsicht Ihre GoldCard verlorengehen, erhalten Sie eine Ersatzkarte und auf Wunsch Bargeld innerhalb kürzester Zeit. Von diesen und weiteren Zusatzleistungen profitieren Sie, egal ob Sie Ihre GoldCard als Mastercard® oder Visa Karte bestellen.

Welche Karte für welches Reiseziel?

Ihre Volksbank Bühl eG informiert Sie gerne über die Merkmale der verschiedenen Zahlungsmittel und berät Sie, wie Sie den optimalen Mix für Ihre Reisekasse zusammenstellen, um auch im Ausland sicher und flexibel bezahlen zu können. Für Ihre persönliche Bankkarte können Sie übrigens ein Auszahlungslimit für die Dauer Ihres Urlaubs vereinbaren.

¹ Maßgeblich für den Versicherungsschutz sind ausschließlich die allgemeinen Versicherungsbedingungen der einzelnen Versicherungsarten, die Sie automatisch mit Ihrer Kreditkarte erhalten. Mit Ausnahme der Verkehrsmittel-Unfallversicherung bestehen alle Versicherungsleistungen unabhängig vom Einsatz der GoldCard.


Bankkarten im Überblick – VR-Bankcard vs. Kreditkarte

VR-BankCard

Das passende Zahlungsmittel für Reisen innerhalb Europas

Die Bezahlung mit der VR-BankCard ist in den meisten europäischen Ländern mit der persönlichen Geheimzahl (PIN) möglich und erleichtert Einkäufe im Supermarkt oder in schicken Boutiquen.
An Geldautomaten können Sie mit der VR-BankCard auch im europäischen Ausland bei vielen Banken sich mit der Landeswährung versorgen.

 
Die VR-BankCard ist sicherer als Bargeld, da Sie bei Verlust gesperrt werden kann und ist so gegen weiteren Missbrauch gesichert. Ab dem Zeitpunkt der Kartensperre besteht keine Haftung des Kontoinhabers. Davor haftet dieser üblicherweise mit dem vollen Betrag nur bei grober Fahrlässigkeit.

Kreditkarte

Sehr sicheres Zahlungsmittel mit weltweit hoher Akzeptanz

Die Kreditkarte ist ein sehr komfortabel und universell einsetzbares Zahlungsmittel. Sie kann sowohl an der Kasse bequem mit Unterschrift oder am Geldautomaten mit Eingabe der persönlichen Geheimzahl (PIN) genutzt werden.

Je nach Kartentyp sind verschiedene Zusatzleistungen, wie eine Reiserücktrittsversicherung und Auslandskrankenschutz bereits in dem umfangreichen Versicherungspaket enthalten. Der Einsatz der Kreditkarte ist zudem oft unerlässlich bei Hotelreservierungen oder Autovermietungen.

Der Karteninhaber haftet grundsätzlich nicht für missbräuchliche Verwendungen seiner Kreditkarte durch Dritte. Voraussetzung: Der Verlust oder Diebstahl wird unverzüglich gemeldet und es wurde nicht grob fahrlässig gehandelt.

Kosten für das Bezahlen und Geldabheben im Ausland

1. Auszahlungsgebühr

Bei einer Abhebung am Geldautomaten kann die betreibende Bank möglicherweise ein zusätzliches Kundenentgeld verlangen. Dies ist von Ihnen vor der Geldausgabe zu bestätigen oder wird durch entsprechende Aufkleber am Automaten kenntlich gemacht.

2. Auslandsgebühr

Beim Karteneinsatz im Ausland fällt ein Auslandsentgelt an.

VR-BankCard

Bargeldbeschaffung am Geldautomaten
Bargeldbeschaffung am Bankschalter
Bezahlung von Waren und Dienstleistungen
    Euro-Länder Fremdwährung
1% vom Umsatz mind. 5,00 Euro nicht möglich kostenfrei 1% vom Umsatz mind. 5,00 Euro

Kreditkarte

Bargeldbeschaffung am Geldautomaten
Bargeldbeschaffung am Bankschalter
Bezahlung von Waren und Dienstleistungen
Euro-Länder Fremdwährung   Euro-Länder Fremdwährung
MasterCard 2% vom Umsatz mind. 5,00 Euro

VISACard 3% vom Umsatz mind. 5,00 Euro
MasterCard 2% vom Umsatz mind. 5,00 Euro

VISACard 3% vom Umsatz mind. 5,00 Euro
3% vom Umsatz mind. 5,00 Euro kostenfrei 1% vom Umsatz

Unser Tipp

Ausländische Währungen ganz einfach online bestellen und nach Hause liefern lassen.

Ausländische Währungen wie US-Dollar, Britische Pfund oder Schweizer Franken können Sie im Online-Shop unseres Partners ReiseBank bequem online bestellen. Die bestellten Sorten werden Ihnen dann innerhalb weniger Tage direkt an den gewünschten Ort geliefert – zum Beispiel zu Ihnen nach Hause oder ins Büro – sodass Sie Ihre Reise ganz unbeschwert beginnen können. Bestellen Sie gleich hier im Sortenshop unseres Partners ReiseBank.

Währungen über die ReiseBank können Sie ganz einfach bezahlen

  • paydirekt mit Käuferschutz oder
  • Vorkasse per Überweisung

Häufige Fragen

Wie kann ich meine Karte bei Verlust sperren lassen?

Die Notrufnummern finden Sie auf unserer Seite Karten- und Online-Banking sperren.

Notieren Sie sich diese Nummer sowie Ihre Karten- und Kontodaten (Achtung: Keine PIN-Nummern!). Bitte bewahren Sie diesen Angaben nicht in der Brieftasche, sondern beispielsweise im Gepäck auf. Bei Verlust oder Diebstahl haben Sie die erforderlichen Daten Ihrer Karte sofort griffbereit.

Wie komme ich im Notfall an Bargeld?

Sie haben im Ausland die Möglichkeit auch ohne Karte an Bargeld zu gelangen. Über die ReiseBank AG können Sie an rund 100 bundesweiten Geschäftsstellen (einsehbar über www.reisebank.de) den Western Union Bargeldservice nutzen.

Wie funktioniert der Western Union Bargeldservice?

Nach Bareinzahlung (durch Bekannten/Verwandten in Deutschland) in einer der Geschäftsstellen der ReiseBank AG können Sie das Geld in der Regel innerhalb von 10 Minuten in bar bei einer Western Union Agentur im Empfangsland abholen. Weitere Einzelheiten hierzu finden Sie auf den Seiten der ReiseBank AG.