Umbaumaßnahmen in Kehl

Beratungscenter Kehl wird umfassend modernisiert und umgebaut

Bühl, 10. März 2021

Bühl. Ob in der Filiale, online oder per Smartphone, Kunden erwarten von ihrer Bank heutzutage Service auf allen Kanälen. Bei der Modernisierung des Beratungscenters der Volksbank Bühl am Standort Kehl werden ebendiese Erwartungen und Ansprüche der Mitglieder, Kundinnen und Kunden berücksichtigt. Gleichzeitig stehen die aktuellen Entwicklungen in der Arbeitswelt im Fokus: Agiles Arbeiten, Videoberatung, Kreativräume sind nur einige Stichworte des New Work-Konzeptes.

Ab 22. März 2021 wird in drei Bauabschnitten die südliche Hauptstelle der Volksbank Bühl umfangreich umgebaut. Rund 2,5 Millionen Euro investiert die Volksbank Bühl in das Bauvorhaben in Kehl. Dabei werden sowohl die Kundenhalle als auch die Beratungs- und Teamräume einer umfassenden Neugestaltung unterzogen. Das ursprünglich als Hotel genutzte Gebäude in der Hauptstraße wurde 1959 von der Volksbank Bühl erworben; die letzte Modernisierung erfolgte 1999.

Das Konzept, welches das genossenschaftliche Partnerunternehmen DG-Verlag gemeinsam mit 3X-Banktechnik entwickelt hat, orientiert sich an der typischen „Kundenreise“ durch die Filialbereiche. Digitale Medien wie E-Plakate und Videowalls lösen Pinnwände und Plakate ab und sorgen so für eine bessere Wahrnehmung der Dienstleistungen und Produkte. An den Servicepoints finden Mitglieder, Kundinnen und Kunden kompetente individuelle Unterstützung für ihre Anliegen. Stylisches Ambiente gepaart mit regionalem Flair, das insbesondere durch bekannte Motive auf beleuchteten Moodboards spürbar wird, runden das Konzept ab und schaffen für die Besucher/-innen des Beratungscenters eine Wohlfühlatmosphäre.

Die Neugestaltung der Arbeitsplätze für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter orientiert sich an Standards des New Work-Konzeptes, Silent-Rooms für konzentriertes Arbeiten sind ebenso vorgesehen wie Kreativ-Räume mit Lounge-Möbeln, in denen neue Ideen entstehen können.

Insgesamt 25 Kolleginnen und Kollegen haben aktuell ihren Arbeitsplatz in Kehl. Sobald der Umbau beginnt, werden einige Beraterinnen und Berater in umliegende Beratungscenter umziehen und während der Bauphase von dort aus ihre Kundinnen und Kunden beraten und betreuen.

Während der gesamten Bauzeit haben Mitglieder und Kunden Zugang zu dem Beratungscenter, alle Service- und Beratungsleistungen stehen durchgehend zur Verfügung. Die Bargeldversorgung ist über Geldautomaten und Cash-Recycler gewährleistet.

Der erste Bauabschnitt beginnt am 22. März 2021 und dauert bis 9. Juli 2021. In diesem Zeitraum wird die Schalterhalle inklusive Kasse und Beratungszimmer im Erdgeschoss vollständig umgebaut. Die SB-Geräte auf der Parkplatzseite stehen weiterhin uneingeschränkt zur Verfügung, ein Durchgang vom Parkplatz in die Schalterhalle ist in diesem Zeitraum jedoch nicht möglich. Kundinnen und Kunden werden gebeten, den Eingang in der Hauptstraße zu nutzen. Beratungen finden weiterhin statt.

Im zweiten Bauabschnitt (12. Juli 2021-29. Oktober 2021) werden die Teamräume und Beratungszimmer im Zwischengeschoss umgebaut sowie die SB-Welt im Eingangsbereich der Hauptstraße, die u.a. mit neuen, funktionalen Geräten ausgestattet wird.

Die neue Schalterhalle mit den themenbezogenen Beratungszimmern sowie die Lounge-Bereiche mit Kurzberatungsplätzen können ab diesem Zeitpunkt bereits vollumfänglich genutzt werden. Der Zugang zur Schalterhalle ist bis 6. August 2021 nur von der Parkplatzseite möglich.

Im diesem Bauabschnitt werden darüber hinaus die Teamräume im 1. OG ebenfalls einer Neugestaltung unterzogen.

Während des dritten Bauabschnittes (1. November 2021-17. Dezember 2021) liegt der Fokus auf den Räumen im Dachgeschoss und dem Treppenhaus. Im Dachgeschoss befindet sich aktuell ein großer Besprechungsraum sowie Büros. Der neue Besprechungsraum wird mit modernster Technik ausgestattet und bietet Raum für Team-Sitzungen, Workshops oder Konferenzen. Zusätzlich entsteht auf dieser Etage ein Kreativraum.

Eine Einweihungsfeier des umgebauten Beratungscenters ist für Mitte November geplant.

„Wir freuen uns riesig darauf, schon bald in einer neuen, zeitgemäßen Umgebung arbeiten zu dürfen“, sagt Corina Scheer, Regionalmarktdirektorin Privatkunden in Kehl. „Alle Kolleginnen und Kollegen, die hier ihren festen Arbeitsplatz haben, sind begeistert von dem neuen Konzept. Einige von ihnen waren von Beginn an in die Planung eingebunden und konnten die Ideen des Teams einbringen.“

Claus Preiss, Vorsitzender des Vorstands ergänzt: „Vor 48 Jahren habe ich meine Ausbildung hier an diesem Ort begonnen. Es ist eine besondere Freude für mich, dass ich diesen Umbau begleiten darf – immerhin feiert die Volksbank Bühl 2022 in Kehl ihr hundertjähriges Bestehen."

Umbaumaßnahmen Beratungscenter Kehl
v.l.n.r.: Claus Preiss, Vorstandsvorsitzender Volksbank Bühl, Corina Scheer, Regionaldirektorin Kehl

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Andrea Andree - Volksbank Bühl - Marketing & Vertrieb