5.000 Euro gehen an Finalisten von „Scheine für Vereine 2020“ aus der Region

Gewinnübergabe

Bühl, 04. März 2021

Bühl. Gleich zwei Vereine aus der Region konnten sich im „Scheine für Vereine Finale 2020“ gegen ihre Mitstreiter durchsetzen. In einem spannenden On-Air-Wettkampf ermittelte HITRADIO OHR Ende Februar die Gewinner. Auf den ersten beiden Plätzen landeten der Fußballverein FC Rheingold Lichtenau 1920 e. V. gefolgt vom Narrenclub Greffner Rhingschnooge e.V.. Die Siegesprämien in Höhe von 3.000 und 2.000 Euro für die Vereinskassen stiftet die Volksbank Bühl.

Das große Scheine für Vereine Finale 2020 konnte aufgrund von coronabedingten Einschränkungen nicht wie geplant in der Wasserwelt Rulantica in Rust stattfinden. Stattdessen trugen die Vereine die Entscheidung direkt im Radio aus. Nach fünf Spielrunden in der Morningshow, in denen die Teilnehmer Fragen beantworten mussten, konnten sich die zwei Finalisten der Region – der FC Rheingold und die Greffner Rhingschnooge – gegen die Konkurrenz durchsetzen. Das Geld für ihre Vereinskassen können sie gut gebrauchen:

„In den letzten Monaten hatte der FC Rheingold kaum Einnahmen, da aufgrund von Corona weder Spiele noch Veranstaltungen stattfinden konnten. Die Scheine kommen also zur rechten Zeit. Wir sind froh, dass wir es aufs Siegertreppchen geschafft haben“, so Thomas Haag, Vorsitzender des FC Rheingold.

Und Thomas Arnheiter, der erste Vorstand des Narrenclubs ergänzt: „Unseren Gewinn investieren wir in den Bau eines neuen Umzugswagens für die Rhingschnooge. Fasnacht 2022 kann kommen.“

Die Volksbank Bühl freut sich über die rege Teilnahme an der Aktion und gratuliert den Gewinnern: „Herzlichen Glückwunsch an die Scheine-für-Vereine-Sieger 2020. Sicher können Sie das Geld für Ihre Vereinskassen momentan gut gebrauchen. Für die Projekte, die Sie damit angehen möchten, wünschen wir Ihnen gutes Gelingen und sagen danke für Ihr Engagement in der Region“, so Claus Preiss, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Bühl.

Gelder aus Gewinnsparmitteln

Das Geld für „Scheine für Vereine“ stammt aus Gewinnsparmitteln. Diese werden für soziale Projekte und für Aktionen, die den Menschen in der Region zugutekommen, verwendet. Die Idee des Gewinnsparens ist die Verbindung aus Sparen, Helfen und Gewinnen. Gewinnsparteilnehmer der Volksbank Bühl zahlen pro Los und Monat fünf Euro. Ein Teil der erwirtschafteten Reinerträge aus den Losen fließt in das soziale Engagement der Volksbank Bühl. Die Sparer haben also nicht nur die Chance auf attraktive Gewinne, sondern engagieren sich zusätzlich für gute Zwecke in der Region. Nähere Informationen gibt es bei allen Beratungscentern der Volksbank Bühl oder unter www.gsv.de.

Gewinner Scheine für Vereine FC Rheingold
v.l.n.r.: Claus Preiss, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Bühl, Phillip Stammer, Morning-show-Moderator bei Hitradio Ohr, Sven Müller und Thomas Haag, FC Rheingold und Regina Bruch, Morningshow-Moderatorin bei Hitradio Ohr.
Gewinner Scheine für Vereine
v.l.n.r.: Claus Preiss, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Bühl, Regina Bruch, Morningshow-Moderatorin bei Hitradio Ohr, Thomas Arnheiter und Ella Haag, Greffner Rhingschnooge und Phillip Stammer, Mor-ningshow-Moderator bei Hitradio Ohr.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Andrea Andree - Volksbank Bühl - Marketing & Vertrieb