Volksbank Bühl fördert nachhaltiges Handeln

Die Volksbank Bühl unterstützt rund 20 Kindergärten bei der Anschaffung von Hochbeeten

Bühl, 26. August 2020

Bühl/Kehl. Unter dem Motto „Garten³ – hoch, höher, Hochbeet“ hat die Volksbank Bühl und viele weitere Volksbanken Raiffeisenbanken in Baden-Württemberg gemeinsam mit dem Gewinnsparverein sowie dem zuständigen Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz und dem Ministerium für Kultur, Jugend und Sport eine Initiative gestartet: möglichst viele Kindergärten und Grundschulen sollten mit einem Hochbeet ausgestattet werden.

Im Rahmen dieser Aktion „Garten³“ wurden im Frühjahr 2020 rund 20 Kindergärten im Geschäftsgebiet der Volksbank Bühl mit insgesamt 24 Hochbeeten, Erde und Sämereien ausgestattet. Hier können dann zum Beispiel Kürbisse, Tomaten, Radieschen oder verschiedene Kräuter angebaut werden. Ziel der Aktion ist es, bei den Kindern frühzeitig ein Bewusstsein für gesunde Ernährung, regionale Produkte und den Nachhaltigkeitsgedanken zu fördern. Über die praktische Beschäftigung mit dem Hochbeet lernen die Kinder mit allen Sinnen Lebensmittel wahrzunehmen und können sie beim Wachsen und Gedeihen beobachten.

Jetzt bietet sich ein buntes Bild und die Kinder freuen sich buchstäblich an der den Früchten ihres Einsatzes.  

In diesen Tagen besuchte Corina Scheer, Regionaldirektorin Kehl, den Kindergarten St. Maria in Kehl und ließ sich von den anwesenden Kindern sowie der Leiterin Kirsten Dehmer-Meder das Hochbeet zeigen. „Wir freuen uns sehr, Projekte dieser Art fördern zu dürfen“, führte Scheer aus. „Nachhaltigkeit und Regionali-tät sind Kerninhalte unserer genossenschaftlichen Idee und wir engagieren uns sehr gerne dafür, dass diese wichtigen Werte auch den Kindergartenkindern vermittelt werden.“

„Verantwortungsvolles Handeln für Mensch und Natur sollten so früh wie mög-lich Kindern vermittelt werden“, erklärt Kirsten Dehmer-Meder, Leiterin des Kindergarten St. Maria in Kehl. „Leider werden diese Themen und die damit ver-bundenen praktischen Erfahrungen nur selten vom Budget eines Kindergartens abgedeckt. Wir freuen uns daher sehr, die Volksbank Bühl als verlässlichen Part-ner in der Region zu haben, die genau hier mit ihrer Unterstützung ansetzt.“, erzählt Dehmer-Meder weiter.

Von den Hochbeeten profitierten im Bereich Kehl folgende Kindergärten:

  • Kindergarten Villa Kunterbunt Willstätt-Hesselhurst, Kindertagesstätte Voge-senallee Kehl, Johannes Beinert Grundschule Eckartsweier, Kindergarten St. Maria Kehl, Kindertageseinrichtung Kork, Kindergarten Sundheim, Städtische Kita Zierolshofen

Im Bereich Rhein freuten sich:

  • Kindergarten Schwarzach, Städtischer Kindergarten Rheinau-Holzhausen, Kin-dergarten Greffern, Kindertagesstätte Söllingen, Kindergarten St. Rafael Stollhofen

Aus dem Bereich Bühl/Ottersweier waren dabei:

  • Kita Hand in Hand Lebenshilfe Bühl, Bühler Kinderhaus, Kindergarten St. Chris-tophorus Unzhurst, Integratives Kinderhaus Maria Montessori Ottersweier, Kath. Kindergarten St. Borromäus, Schulkindergarten der Lebenshilfe Ot-tersweier, Schulkindergarten Lebenshilfe Baden-Baden

Hochbeetübergabe Kindergarten St. Maria Kehl

Hochbeetübergabe Kindergarten St. Maria Kehl

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Andrea Andree - Volksbank Bühl - Marketing & Vertrieb